Sommertagung 2007

Bericht der Sommertagung

In besonders großer zahl waren in diesem Jahr des 100-jährigen Bestehens des SV die Mitglieder und viele Gäste der Einladung gefolgt und trafen sich am Freitag den 1.06.07 um 15:00 Uhr zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Hotel Mühlenkamp in Oelde.

Anschließend wurden die Zimmer bezogen und dann folgte eine kurze Fahrt zur Pott´s Naturparkbrauerei in Oelde. Dort konnten alle an einer Brauereiführung teilnehmen, die verschiedenen Bierspezialitäten verkosten und sich an einem tollen westfälischen Büfett satt essen. Wer dann noch nicht müde war, konnte später im Hotel an der gemütlichen Theke den Tag mit ein paar Bierchen ausklingen lassen.

Am Samstag folgte nach einem leckeren Frühstück die Fahrt zur Begegnungsstätte Drostenhof. Dort begann um 9:40 Uhr unsere ebenfalls sehr gut besuchte JHV, die ca. 2,5 Std dauerte. Die aufmerksame Bewirtung mit Getränken und später auch mit leckeren Speisen vom Grill, übernahmen Zuchtfreunde aus dem RGZV Robert Oettel Oelde 01 und die ganze Familie Lummermeier. Nach der Rückfahrt zum Hotel begann für uns ein geführter Stadtrundgang durch Oelde. Herr W. Lutterbeck zeigte uns viele schöne Punkte in der Stadt, wozu auch die katholische Stadtkirche gehörte. Weiter ging es dann zum ehemaligen Landesgartenschaugelände (heute Vierjahreszeitenpark). Alles grünte und blühte und war prächtig anzuschauen. Zu dem Gelände gehört auch eine so genannte Erlebnisfarm, wo sich auch die Zuchtanlage der Lummermeier´s befindet. Jetzt hatten wir uns eine Kaffeepause verdient. Alles war für uns im Vereinsheim der Kleingärtner nebenan schon bereitgestellt. Wir ließen uns den leckeren Kaffee und selbstgebackenen Kuchen schmecken. So gestärkt folgte dann eine ausführliche Tierbesprechung, unseres Sonderrichter´s RThie und Zuchtwartes T.Winterstein, wieder an den Käfigen bei der Zuchtanlage Lummermeier. Nach dem letzen Fußmarsch zurück ins Hotel war Zeit für eine kleine Pause, bis es dann um 19:00 Uhr zum Züchterabend im Hotel ging.

Nach einem sehr leckeren und üppigen westfälisch-italienischem Büfett wurden durch unseren Vorsitzenden H.Hensiek die diesjährigen Erringer der Lakenfelder Bänder, Meisterbänder und Zuchtpreise geehrt.

Zuchtfreundin A.Hengesbach wurde die silberne Vereinsnadel verliehen.

Ganz besondere Gratulation erfuhr D.Lummermeier für seinen Europameistertitel und Europachampion auf große Lakenfelder.

Die außergewöhnlich große Teilnehmerzahl sorgte für eine gemütliche Stimmung, wenn sich Lakenfelderzüchter 1x im Jahr treffen, gibt es immer viel zu erzählen und zu feiern!

Die ebenfalls anwesende Presse bat noch zum Gruppenfoto im Freien. Deise Bitte wurde von uns gerne erfüllt, doch fanden wir alle kaum Platz auf einem Bild!

Am nächsten Morgen ging es viel zu schnell nach einem weiteren gemeinsamen Frühstück ans Abschiednehmen. Die diesjährige Sommertagung zum 100 jährigen Bestehen des SV wird uns als besonders liebevoll durchdachtes und geplantes Treffen in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank liebe Familie Lummermeier für die schöne Zeit in Oelde!   

 

sammeln zur Brauereibesichtigung
sammeln zur Brauereibesichtigung
Brauereibesichtigung
Brauereibesichtigung
während der JHV 1
während der JHV 1
während der JHV 2
während der JHV 2
Ehrung des DM desVZV
Ehrung des DM desVZV
Stadtführung
Stadtführung in Oelde
am Vierjahreszeitenpark
am Vierjahreszeitenpark
gut besuchte Tierbesprechung
gut besuchte Tierbesprechung
Teilnehmer
Teilnehmer der Sommertagung 2007

Sommertagung 2015

Sommertagung 2015 in Weener

Zu unserer 39. Sommertagung ging es nach Ostfriesland ( Niedersachsen).Wir trafen uns am 29.05.2015 gegen 15.00 Uhr bei der Familie Niemann in Weener, wo wir bei Kaffee und reichlich selbstgebackenen Kuchen sowie Rosinenbrot den Nachmittag genießen konnten.

Gerhard hatte für uns einige Große Lakenfelder als auch Zwerge bereitgestellt, so dass wir nach der Stärkung unsere alljährliche Tierbesprechung mit PR Dierk Lummermeier machen konnten.

Danach wurden die Unterkünfte bezogen , wo sich jeder kurz frisch machen konnte .
Um 19.00 Uhr stand ein Bus für uns bereit, der uns durch das wunderschöne Rheiderland entlang der Grenze zu den Niederlanden zum Fischerdorf Ditzum brachte.
Unterwegs erfuhren wir vieles über die Gegend von Gerhard und seinem Sohn Michael. In Ditzum konnten die Fischkutter im Hafen bestaunt werden, bevor wir dann in einem Fischrestaurant köstliche Fischspezialitäten genießen konnten. Ein gemütlicher Abend ging zu Ende.

Am Samstagmorgen nach dem Frühstück fand um 09.30 Uhr unsere Jahreshauptversammlung in der Kleintierhalle in Weener statt. Die Nichtteilnehmer der JHV konnten als Alternative eine Stadtführung mit Renate Niemann machen. Zum Mittag wurden wir von Familie Niemann mit gegrilltem Fleisch und Würstchen und vielen leckeren Salaten versorgt.

Um 14.00 Uhr ging es mit dem Bus Richtung Papenburg zur Meyer Werft (Schiffbau). In einem zwei Stündigen wirklich ausführlichen Rundgang durch einer der modernsten Werften im internationalen Vergleich konnte wohl jeder ein paar bleibende Eindrücke und wissenswertes mit nach Hause nehmen.

Auf dem Rückweg nach Weener machten wir an einer alten restaurierten Mühle halt, die auch heute noch zur Mehlherstellung benutzt wird. In der angrenzenden Mühlenscheune erwarteten uns liebevoll eingedeckte Tische , denn hier gab es für uns, wie üblich in Ostfriesland, Tee und selbstgebackene Torte.

Nach der Mühlenbesichtigung fuhren wir zu den Unterkünften. Nun war es soweit, um 20.00 Uhr sollte unser gemütlicher Abend beginnen. Es war ein leckeres Büffet nach Griechischer Art hergerichtet worden.

Nach dem Essen nutzte Hartmut die Gelegenheit die errungenen Leistungspreise der letzten Schausaison zu überreichen. Jetzt begann der gemütliche Teil des Abends , denn nach einem Jahr gibt es einiges zu erzählen und zu lachen .

Am Sonntagmorgen wurde ein ausgiebiges Frühstück genutzt um dieses schöne Züchtertreffen in Weener zu beenden. Nach der Verabschiedung der einzelnen Teilnehmer ging es für alle wieder in Richtung Heimat.

Einen herzlichen Dank an Renate und Gerhard Niemann und deren Familie für die sehr gelungene Ausrichtung unserer Sommertagung in Weener ( Ostfriesland ) !

 

Sommertagung 2008

Protokoll unserer Sommertagung des SV der Lakenfelder und Zwerglakenfelder Züchter
vom 13.06. – 15.06.2008 in Lichtenstein bei unserem Zuchtfreund Gunter Lenk

Zu unserer 32. Sommertagung in Lichtenstein waren 12 Züchter mit ihren Familien angereist. Wir trafen uns am 13.06.2008 gegen 15.00 Uhr an der Jugendherberge in Lichtenstein bei Kaffee und Kuchen.

Im Anschluss bezogen wir unsere Zimmer und machten uns frisch. Zum Abendessen wurde in der Jugendherberge ein leckeres Büfett hergerichtet. Anschließend saßen wir gemütlich beim Bier zusammen. Die Fotos der letzten Sommertagung wurden als Diashow im Hintergrund bei Fachgesprächen gezeigt.

Am Samstagmorgen nach dem Frühstück fand eine Jungtierbesprechung statt, die von unserem Sonderrichter Rudolf Thie geleitet wurde. Außer seinen Lakenfeldern hat Gunter uns noch zwei seiner Vogtländerjungtiere vorgestellt.

Im Anschluss führten wir unsere JHV, in der unser Zuchtfreund und Ehrenvorsitzender Franz Bilzer zum Ehrenmitglied ernannt wurde, durch.

Zum Mittagessen fuhren wir mit dem Auto nach Hohndorf in die Gaststätte „Waldschlösschen“. In der gemütlichen Gaststätte war für uns ein sehr leckeres und üppiges Essen hergerichtet.

Nachdem sich alle gut gestärkt hatten, fuhren wir weiter zum Bergbau Museum nach Oelsnitz, um uns einen Einblick in die Steinkohlenförderung der letzten Jahrhunderte zu verschaffen. Dort wurde uns eine zweistündige, sehr interessante und lehrreiche Führung zuteil. In der Tiefe von 550 Museumsmetern wurde uns dann Kaffee und leckerer Kuchen gereicht.

Nach der Besichtigung fuhren wir zurück zur Jugendherberge, um dort ein Gruppenfoto mit allen Anwesenden für die Erinnerung zu schießen.

Bis zum gemeinsamen Abendessen gegen 19.00 Uhr im Speisesaal der Jugendherberge hatten wir Zeit für Fachgespräche und ein wenig Augenpflege.

Die Herbergseltern hatten ein unvergesslich liebevolles kalt- warmes Büfett hergerichtet. Nachdem alle von der feinen Tafel  gegessen hatten, wurden die Leistungspreise, Lakenfelderbänder und – teller vergeben. Wir ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Am Sonntagmorgen ging es nach dem wieder sehr leckeren Frühstück ans Verabschieden.
Leider war das sehr schöne Züchtertreffen schon wieder zu Ende.

Einen sehr herzlichen Dank an unseren Zuchtfreund Gunter Lenk der dieses Treffen so super für uns vorbereitet hat.

Danke Gunter!

Sommertagung 2009

Zu unserer 33. Sommertagung in Bantin waren 17 Züchter mit ihren Familien angereist. Wir trafen uns am 12.06.2009 gegen 15.00 Uhr bei der Familie Mikoleit in Bantin. In einem extra aufgestellten Zelt saßen wir bei Kaffee und Kuchen zusammen.

Im Anschluss durften wir die Zuchtanlage der Familie Mikoleit besichtigen, in der uns nicht nur Zwerglakenfelder sondern auch Orientalische Roller und ein Paar Trauerschwäne gezeigt wurden. Nachdem Rudi Thie die Tierbesprechung durchgeführt hatte, fuhren wir mit dem Auto zur Landgaststätte „Apfelblüte“ die für 2 Tage unser zuhause sein sollte. Als alle ihre Zimmer bezogen hatten und frisch wieder im Versammlungsraum erschienen waren nahmen wir unser Abendessen zu uns. Unsere Vereinsmitglieder setzten sich nach dem Essen zur Jahreshauptversammlung zusammen. H. Hensiek verabschiedete unsere ehemalige Schriftführerin Inge- Marie Jessen und unseren ehemaligen Kassierer Walter Rau aus dem Vorstand und überreichte Ihnen zum Dank für die geleistete Arbeit jedem einen SV- Teller. Anschließend saßen wir gemütlich beim Bier zusammen. Auch in diesem Jahr wurden wieder Foto´s der letzten Sommertagungen als Diashow im Hintergrund bei Fachgesprächen gezeigt.

Am Samstagmorgen nach dem Frühstück, fuhren wir mit dem Auto nach Schwerin um dort  die Bundesgartenschau 09 zu besichtigen. Rund um das Schweriner Schloß ist eine sehr schöne Gartenschau mit schwimmender Brücke, Kinderbauerhof, Blumenhalle und vielen verschiedenen Themengärten erbaut worden. Am Spätnachmittag verließen wir die Schau in Richtung Landgaststätte.

Nach ca.1 Stunde ruhen und frisch machen trafen  wir uns unten im Hotel zum Abendessen, wo ein sehr schönes Büfett für uns hergerichtet war. Nachdem alle von der feinen Tafel  gegessen hatten, wurden die Schieferplatten mit dem Lakenfelderemblem als Leistungspreise und die Lakenfelderbänder vergeben. Walter Rau wurde von unserem Vorsitzenden die silberne Vereinsnadel überreicht. Im Anschluss saßen wir zu Fachgesprächen beisammen und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

Am Sonntagmorgen, nach dem wieder sehr leckeren Frühstück machten wir mit den anwesenden SV Mitgliedern unser alljährliches Gruppenfoto vor dem Hotel.

Leider war das sehr schöne Züchtertreffen schon wieder zu Ende. Nach dem Verabschieden der einzelnen Teilnehmer machten wir uns auf den Heimweg.

Einen sehr herzlichen Dank an unsere Zuchtfamilie Mikoleit die dieses Treffen so super für uns vorbereitet hat.

 

Danke Konni und Silvia!